{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}

Förderung der Solarthermie

Bei der Solarthermie machen Sie aus Sonnenenergie Wärme für Ihr Haus. Um die Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmebereich auszubauen, erhalten Sie für Solarthermieanlagen Zuschüsse von dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder der KfW-Bankengruppe. Unterschieden wird zwischen einer Solarthermie-Förderung zur Heizungsunterstützung und zur Warmwasserbereitung.

 

BAFA-Förderung für Solarthermie

Das BAFA fördert verschiedenste Arten von Solarthermieanlagen, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt sind. Grundsätzlich fördert das BAFA vor allem im Bestandsbau; aber auch im Neubau kann man beispielsweise über den Innovationsbonus eine Solarheizung fördern lassen. Für einen Zuschuss zu einer Solarheizung muss die Anlage ein ausreichendes Speichervolumen und eine bestimmte Solarthermie-Kollektoren-Fläche besitzen. Die Mindestförderbeträge werden bei jeder Erstinstallation ausgezahlt. Auch kleinere Anlagen, die mit ihrer Kollektorfläche eigentlich unter dem angegebenen Betrag liegen, erhalten diese Förderung. Beim ergänzenden Tausch einer Niedertemperaturheizung gegen eine moderne Brennwertanlage erhalten Sie zusätzlich den sogenannten Kesseltauschbonus in Höhe von 500 Euro. Die BAFA Solarthermie-Förderung ist mit verschiedenen Boni koppelbar: So gibt es beispielsweise den Kombinationsbonus von 500 Euro für den Einsatz zusätzlicher regenerativer Energien sowie einen weiteren Zuschuss für effiziente Gebäude und innovative Technologien. Das BAFA bietet auf seiner Webseite eine Komplettübersicht aller Fördersätze und Voraussetzungen an.

Als Bedingung muss die Immobilie vor seit zwei Jahren mit einer Heizung versehen sein, die den Wärmebedarf des Gebäudes deckt.

 

Förderübersicht Solar


KfW-Förderung für Solarthermie

Die KfW-Bank fördert Solarthermie-Anlagen über die Programme „Energieeffizient Sanieren", „Energieeffizient Bauen" und „Erneuerbare Energien". Wird ein Haus mithilfe einer Solarthermie-Anlage zum KfW-Effizienzhaus saniert oder ein Neubau mit einer Anlage für Solarthermie ausgestattet, gibt es eine zinsgünstige KfW-Solarthermie-Förderung über Darlehen mit Tilgungszuschüssen. Aber auch für einzelne Solaranlagen vergibt die KfW-Bank Solarthermie-Förderungen.

Eine Übersicht relevanter Programme im Rahmen der KfW-Förderung für Solar:

-          271/281 "Erneuerbare Energien Premium“ (Nähere Informationen: 271/281)

-          153: "Energieeffizient Bauen" (Nähere Informationen: 153)

-          151/152 "Energieeffizient Sanieren" (Nähere Informationen: 151/152)

-          430: „Energieeffizient Sanieren“ (Nähere Informationen: 430)

-          167: „Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit" -> mit Fördermittel des BAFA kombinierbar (Nähere Informationen: 167)

-           

Genauere Informationen zu den Fördermöglichkeiten durch die KfW-Bank finden Sie auf deren Homepage: www.kfw.de.

Wiebe Heiztechnik

Sitzenbachweg 12
54550 Daun-Steinborn

Büro- und Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 7:30 – 17 Uhr
oder nach individueller Vereinbarung

Tel.: 06592/926633

Fax: 06592/926631

Wiebe Alternative Energietechnik | Sitzenbachweg 12, 54550 Daun-Steinborn | Tel.  06592/926633 | info(@)wiebe-heizung.de