{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}

Energie-Label für Wärmeerzeuger und Speicher

Ökodesign Richtlinie: ErP-Label

 

Die EU-Mitgliedsstaaten sind aufgefordert die Ökodesign-Richtlinien (ErP = „Energy-related Products“; dt: „energieverbrauchsrelevante Produkte“) für Wärmeerzeuger und Speicher umzusetzen.

Ökodesign-Richtlinie: Energie-Label

Seit September 2015 gelten diese ErP-Richtlinien auch für einige Gerätekategorien aus dem Heizungsbereich. Produkte und Systeme, wie dem Öl- und Gasheizkessel, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke, Speicher und Geräte bis 70 kW müssen mit einem Energieeffizienzlabel gekennzeichnet werden. Dieses Label kennen Sie bereits von Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Kühlschränken oder Wäschetrocknern.

Was bringt mir diese Richtlinie?

In erster Linie hilft Ihnen dieses Label verschiedene Gerätemodelle einer Produktgattung miteinander zu vergleichen und wirkt somit unterstützend bei einer Kaufentscheidung. Außerdem hilft es, den privaten Energiebedarf zu drosseln sowie den Klimaschutz zu fördern.

Zusätzlich soll es Hersteller solcher Geräte dazu anregen, energieeffizientere Modelle in diesem Bereich zu entwickeln, was Ihnen langfristig zugutekommt.

 

Für welche Produktgruppen gilt das?

Neu kennzeichnungspflichtig (seit 26. September 2015) sind Wärmeerzeuger mit einer Leistung bis 70 kW sowie Speicher bis 500 Liter. Dazu gehören Öl- und Gas-Heizkessel, Blockheizkraftwerke, Heizungspumpen, Wärmepumpen und Warmwasserbereiter (z.B. Untertischspeicher).

 

Was zeigt dieses Geräte-Etikett eigentlich genau an?

Anhand der unterschiedlichen Farben und Buchstaben kann der Verbraucher auf einen Blick die Energieeffizienz der Produkte erkennen.

Die Etiketten sind je nach Gerätekategorie (z.B. Wärmepumpe, Gas/Öl, Kombiheizgerät, Warmwasserspeicher oder Warmwasser-Wärmepumpe) unterschiedlich. Bei jedem Label wird die zum dazugehörigen Gerät passende Effizienzklasse angezeigt. Die Skala geht dabei insgesamt von A++ bis G, wobei je nach Gerätekategorie nicht immer die ganze Bandbreite der Skala genutzt wird. Bei Wärmepumpen werden z.B. nur Werte innerhalb der Spanne A++ bis D angezeigt und bei Speichern von A bis G. Je nach Gerät können Zusatzinformationen auf dem Label vorhanden sein, die bei anderen Gerätekategorien nicht mit angegeben werden.

 

Weitere und ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) unter www.bmwi.de oder unter dem weiterführenden Link: www.heizungslabel.de.

Wiebe Heiztechnik

Sitzenbachweg 12
54550 Daun-Steinborn

Büro- und Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 7:30 – 17 Uhr
oder nach individueller Vereinbarung

Tel.: 06592/926633

Fax: 06592/926631

Wiebe Heizung | Sitzenbachweg 12 | 54550 Daun-Steinborn | Tel.  06592/926633 | info(@)wiebe-heizung.de